Geräuschesammler

Herzlich Willkommen auf der Geräuscheplattform des Bezirksjugendrings Oberpfalz! Hier findest du Geräusche, die Kinder und Jugendliche aus der Oberpfalz aufgenommen haben. Du darfst alle Geräusche kostenlos verwenden (siehe CC-Lizenz – Namensnennung-nicht-kommerziell).

Wenn auch du Lust hast, Geräuschesammler/-in zu werden, melde dich bei uns.
Simone Kellner / 0941-5999735 / kellner(at)medienfachberatung.de

Geräuschesammler unterwegs in Amberg

Im Rahmen des Amberger Ferienpropgramms haben sich vier kleine Geräuschesammler auf den Weg gemacht, um am 10. und 11. April das Gelände rund um das Jugendzentrum Klärwerk akustisch zu erkunden. Das Projekt fand statt in Kooperation mit der Umweltwerkstatt Amberg. Alle Geräusche stehen ab sofort unter "Neueste Geräusche" zum Nachhören/Download bereit.

Wie klingt der Bauernhof?

Die Kindergartenkinder aus Thalmassing waren am Dienstag, den 4. April auf dem Kleintierhof Neuhaus zu Besuch. Dort erfuhren sie jede Menge Wissenswertes über all die, teils besonderen Tiere dort. Auf dem Hof gibt es alte Tierrassen hautnah zum Kennenlernen. Die kleinen Entdecker erlebten gemeinsam mit der Leiterin des Hofes, Daniela Prinz-Köglmaier,  ein paar abwechslungsreiche Stunden auf dem Hof. Zum Abschluß durften die Geräuschesammler noch einmal akustisch den Hof erkunden.

Die gesammelten Geräusche sind in den Kategorien "Neue Geräusche" und "Tiergeräusche".

So klingt Infineon

Bohren, schleifen, Wasserrauschen - die Geräuschsammler waren am 16.11.2016 bei Infineon unterwegs und durften das Werksgelände mit den Ohren erkunden.

An ihrem schulfreien Tag konnten Kinder von Mitarbeiter/-innen beim Ferienprogramm ihre Eltern bei der Arbeit besuchen und an verschiedenen Workshops teilnehmen. Acht von ihnen im machten sich auf, um in den verschiedensten Ecken der Firma spannende Geräusche zu sammeln. Kaum zu glauben, wie viele verschiedene Maschinen es gibt und wie sie sich anhören!

Alle gesammelten Geräusche finden sich unter „Neueste Geräusche“.

Foto: Infineon

Ohren spitzen für das Jugendzentrum in Weiden

Am 01. September 2016 sammelten vier Kinder, im Alter von 8 bis 12 Jahren, aus Weiden neue Geräusche für den Geräuschesammler.

Nach einem Warm-Up für die Ohren und das Erklären der Aufnahmegeräte ging die Geräuschesuche los - Die Ferienprogrammkinder nahmen die unterschiedlichsten Geräusche im und außerhalb des Jugendzentrum auf und durften diese danach anhören und für die Homepage bearbeiten und fertigstellen.

Jetzt heißt es Ohren spitzen und lauschen, was die Weidner Kinder aufgenommen haben!

Die Geräusche findet ihr unter "Neueste Geräusche"

So klingt unser Ort - Die Kinder des Ferienprogramms erkunden Falkenberg

Am 8. September 2015 waren die Geräuschesammler im Markt Falkenberg unterwegs. Im Rahmen des Ferienprogramms machten sich 34 Kinder zwischen 5 und 12 Jahren auf die Suche nach typischen Geräuschen aus ihrem Ort. Dabei gab es vom Federhammer in der Schmiede bis hin zu Kirche und Dorfladen eine Menge Geräusche zu entdecken. Das Projekt fand in Kooperation mit den Jugendmedienzentrum T1 statt.

Alle entstandenen Geräusche sind zu finden unter Neueste Geräusche.

Sportgeräusche beim Ferienprogramm des SV Sallern

Zum zweiten Mal waren die Geräuschesammler beim Fußball-Camp des SV Sallern zu Gast und sammelten mit 30 fußballbegeisterten Kids von 6 bis 13 Jahren Geräusche rund um den Fußballplatz.

Bevor die Teams, ausgerüstet mit Kamera, Aufnahmegerät und Kopfhörer loszogen, gab es erstmal ein Aufwärmtraining für die Ohren. Ohrmassage, Geräuscherätsel und Hörtraining bereiteten sie auf den Einsatz als Geräuschesammler vor.

Schließlich zogen die Kinder los und fanden neben Dribbeln und Pfostenschuss noch ganz andere Geräusche rund um den Platz...

Alle Geräusche gibt es unter Neueste Geräusche.

Seiten

Creative Commons Lizenzvertrag

www.geraeuschesammler.de des Bezirksjugendring Oberpfalz steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell 3.0 Unported Lizenz. Darüber hinaus­ge­hen­de Erlaubnisse können Sie unter www.medienfachberatung-oberpfalz.de erhalten.